Wie du deine Finanzen im Überlick behältst!

Es ist die Mitte des Monats und das Geld ist schon weg.


Wie kann das sein?
Es liegt daran, dass wir oft unsere Einnahmen und Ausgaben nicht im Blick haben.
Vielleicht kennen wir sie nicht alle oder habe nach 2 Wochen bereits vergessen, dass wir sie hatten.

Wenn du wirklich einen Überblick über deine Finanzen bekommen möchtest, dann führe ein Finanzjournal!
Du nimmst dir eins der schönen Notizbücher, die du immer einmal benutzen wolltest, oder einfach ein Blatt Papier und schreibst einen Monat, alle deine Einnahmen und Ausgaben, in zwei Spalten auf!
Auch den kleinen Kaffee oder die Brezel unterwegs.
Einfach alles.
Alle Ausgaben die nur jährlich oder im Quartal anfallen, die rechnest du entweder durch 12 oder durch 4.

Das klingt erstmal aufwendig, aber ist der beste und sicherste Weg eine Übersicht über deine Ausgaben und Einnahmen zu bekommen.
Du wirst überrascht sein, wie sich so manche Ausgabe läppert!

Wenn dir manche Ausgaben zu hoch vorkommen, könntest du auch überlegen, den Vertrag zu wechseln, oder die Ausgaben auf anderem Weg zu minimieren.
Erstmal ist die Reflexion und die Übersicht wichtig!

Also let´s go Babes!

 

Eine Antwort auf „Wie du deine Finanzen im Überlick behältst!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.